Der VW Caddy Maxi

Ich habe einen VW Caddy Maxi als Basisfahrzeug für meinen Ausbau zum Wohnmobil ausgewählt. Hier zunächst einmal der Originalzustand, in dem ich ihn gekauft habe ….

…. aber schon die ersten kleinen Änderungen ergeben ein etwas anderes Bild:

Und wie der komplette Ausbau voranschreitet, könnt ihr unter dem Punkt Ausbau verfolgen. Ich werde hier ständig aktualisieren und alle fertigen Details einstellen.

7 Antworten auf „Der VW Caddy Maxi“

  1. Hey Hallo Caddy Kolleginnen und Kollegen ich bin immer wieder mal fasziniert von all den selbst ausgebauten Caddys. Da steckt sooo viel Wissen, ausprobieren, passt nicht, wieder neu anpacken und das immer mit Begeisterung drin.
    Ich habe eben gerade mein Caddy zum zweiten mal umgebaut. wie das so ist jeden cm. ist geplant. aber das kennt ihr ja bestimmt auch gut. Hey bleibt weiter dran es macht einfach viel Freude.

  2. Moin moin,
    Hattest du beim Ausbau der Trennwand Probleme?
    Ich möchte meine Trennwand im Caddy maxi auch ausbauen und bei den unteren Schrauben ist die Bodenplatte im Weg. Hattest du dieses Problem zufällig auch und hast einen Tip?

    1. Moin,
      beim Ausbau der Trennwand bleibt dir nicht anderes übrig, als die Bodenplatte etwas anzuheben. Ausbauen der Bodenplatte ist nicht notwendig. Ich habe sie einfach so weit schräg aufgestellt, dass ich mit beiden Händen drunter greifen konnte, um die Schrauben zu lösen. Etwas Gelenkigkeit ist allerdings auch notwendig. Aber insgesamt ging’s ganz gut auch alleine, indem ich nach dem Anheben zwei Böcke drunter gestellt habe, damit’s mir nicht irgendwann die Hände zerquetscht.
      Viel Erfolg und viele Grüße
      Alla

  3. Hallo Alla,
    toll geplant und ausgeführt! Danke, dass du alles so detailliert teilst.
    Wie sorgst du für frische Luft beim Schlafen?
    In deinem Reiseblog hab ich gelesen, dass du die „Schiebetür zwecks Luft etwas offen gelassen “ hast. Machst du das so häufiger, oder schläfst du auch ohne offene Tür/Fenster.

    Viele Grüße
    Philipp

    1. Hallo Philipp, irgend eines der Fenster, oder die Schiebetür lasse ich nach Möglichkeit immer offen. Ansonsten staut sich zu viel Feuchtigkeit im Auto. In der Öffnung der Schiebetür habe ich einen Moskitovorhang angebracht, da ich nachts die Quälgeister draussen halten will. Vor anderen (menschlichen) Eindringlingen habe ich eigentlich keine Angst, und auch noch keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht.
      Inzwischen überlege ich aber, ins Dach noch eine Dachluke einzubauen, denn bei Regen ist das mit dem offenen Fenster/Türen noch problematisch. Eine Dachluke kann aber auch bei Regen geöffnet werden.
      Viele Grüße
      Alla

  4. Hallo!
    Wieviel Liegelänge gewinnt man durch das Entfernen der Trennwand?
    Hintergrund meiner Frage: ich kam einen kurzen caddy cargo zu gutem Preis kaufen, der ist im lastraum aber nu 178cm lang, ich bin 185 lang und brauche mindestens 2m liegegläche, Güsse unter dem vordersitz wäre kein Problem, wenn da Platz ist.
    Danke!

    1. Hallo,
      ich habe den Caddy Maxi, der hat im Laderaum eine Länge von 2,25m. Durch das Entfernen der Trennwand wurde nicht viel Länge gewonnen, der Innenraum wirkt nur insgesamt luftiger. Ich glaube kaum, dass du mit dem von dir anvisierten Caddy genügend Liegefläche für deine Größe hinbekommst. Du solltest wohl eher auch nach dem längeren Maxi-Modell Ausschau halten.

      Viele Grüße
      Alla Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.